Digital kompetente Lehrpersonen – wie?

Digital kompetente Kinder und Jugendlichen brauchen digital kompetente Lehrerinnen und Lehrer, die im Sinne von Medienbildung und Medienerziehung für digitale Bildung sorgen. Bei der Gestaltung von Seminaren und Workshops, die dazu gedacht sind, digitalen Kompetenzen der Lehrenden zu fördern, kann mittlerweile auf diversen Modellen und Entwürfen zurückgegriffen werden. In Österreich wurde digikompP entwickelt, das im…

Frühlingsputz für meine Daten ist angesagt!

Der Frühling bringt frische Luft und fröhliche Gefühle. Und wir Lehrende haben freie Tage in Form von Osterferien. Endlich Zeit die Dinge zu erledigen, die wir nicht im Stress des Alltags bewältigen konnten. Zeit, sich neu zu organisieren, Überflüssiges zu entsorgen und Altes zu archivieren. Ich bin immer voller Vorsätze und freue mich darüber, endlich…

Takeaways from the EDUdays

I’ve just come back from the EDUdays 2017 in Krems (Austria), where I got to spend 2 days gaining ideas and inspiration on how to positively transform my own teaching and that of those in my sphere of influence. Needless to say, my head and heart are full now that I’ve come home. Educational conferences…

Lehren und Lernen mit Digitalen Tools: 10 Best-Practice Tipps

Zur Zeit werden viele SCHILFs (Schulinterne Lehrerfortbildungen), Seminare und Workshops in österreichischen Schulen organisiert, damit Lehrpersonen mit den gegenwärtigen und künftigen Auswirkungen der Digitalisierung – u.a. Einsatz von Hardware und Lernsoftware – zu Recht kommen können. Beim heutigen Seminar in einer AHS in Burgenland habe ich 10 Tipps aus der Praxis mitgenommen.

Zu Gast in der Villa Wewersbusch

Die Privatschule Villa Wewersbusch in Velbert-Langenberg (Deutschland) hat zum Bildungskongress „Lernen der Zukunft“ vom 2. bis 4. März 2017 eingeladen, und ich dürfte als Teilnehmerin und Teilgeberin dabei sein. Zirka 400 Menschen trafen sich um Neues zu erfahren, Erfahrungen auszutauschen und Impulse für den eigenen Bildungsbereich sowie für die eigene Unterrichtspraxis zu gewinnen.

Digitalisierung & Schule: 10 Einwände, 10 Antworten

Beim gestrigen Barcamp, organisiert vom Verband Bildungsmedien im Rahmen der Bildungsmesse Didacta 2017, dürfte ich das Thema Digitalisierung & Schule – 10 Einwände, 10 Antworten in einer interaktiven Präsentation erarbeiten. Es war mir wichtig, nicht nur MEINE Ideen zu präsentieren, sondern auch zur aktiven Teilnahme animieren, mit dem Zeil miteinander und voneinander zu lernen. Das ist super gelungen, da wir ein Twitter Hashtag…

21st century English Teaching: Embracing the Digital Age in your Classroom

At the 10th annual English Teachers‘ Day at the University College of Teacher Education in Vienna, Austria on 30 November 2016, several hundred educators gathered to further their professional development and deepen their knowledge on how to use different methods, strategies and activities in their teaching practice. I had the pleasure of holding a workshop on the use of digital tools in English language teaching and got to interact with veteran teachers from many different schools. What would this trip outside my personal „bubble“ reveal?

Focus on The Situation of Newly Arrived Migrants

As previously posted, I have the privilege of being part of the moderating team in a series of Massive Open Online Courses (MOOC) on Teacher Academy – School Education Gateway. The series of courses is designed to equip educators around Europe with strategies and tools on teaching competency with intercultural diversity and the newly arrived migrants students:…

Kahoot kreativ und kollaborativ im Klassenzimmer nutzen

Unzählige Millionen von Kindern und Jugendlichen in Klassen rund um den Globus kennen es: das Kahoot-Fieber! Was ist Kahoot? Es ist eine web-basierte Plattform, wo mithilfe von Smartphones oder Tablets spielerisch Quizzes oder Umfragen durchgeführt werden können. Wer das schon ausprobiert hat, weiß kennt den Ablauf gut. Wenn es heißt “Kahoot!”, kommen die ersten Rufe: “Was ist der Game-Pin?” Darauf folgen oft nervöse Minuten für die…

Raum zum Lernen und Lehren

Mitten im „Sommerferienstress“ wurde ich von Elke Lackner eingeladen, bei einer Blogparade (initiiert von Timo can Treeck) zum Thema Lernräume und -orte mitzumachen. Das „Ja“ dazu kam schnell, es dauerte allerdings länger bis ich einen Moment Ruhe hatte, um meine Gedanken zu ordnen. Das Problem? Ich könnte echt SEHR VIEL darüber schreiben. Was ist mir wichtig?…

„It was a boring week.“

In diesen hektischen letzten Schultagen des Jahres gibt es vieles worüber ich gerne bloggen möchte. Die lebhaften Reaktionen der Kinder während sie über Fußball sprechen und Fußballfelder in Word erstellten, die kreativen Portfolios die die 4. Klasse für Englisch produziert haben, oder die schönen Erzählungen der Kolleginnen und Kollegen im Konferenzzimmer. Als ich allerdings gebeten…